Sitze im Bus

Bibliografische Angaben

Titel: Sitze im Bus 

Autor: Claudia Vamvas 

Verlag: Frohmann Verlag 

ISBN: 9783944195988 

Erscheinungsjahr: 2016 

Seitenzahl: 140 

280 Zeichen? Sorry, Twitter!

Früher bedeutete Twitter, komplexe Gedankengänge in maximal 140 Zeichen zu packen und verständlich zu beschreiben. Seit zwei Wochen ist alles anders: 280 Zeichen stellt die Plattform neuerdings pro Tweet zur Verfügung. Twitter-Autorin Claudia Vamvas alias @akkordeonistin hat eine klare Meinung dazu.

Zum Beitrag

Twittern mit @akkordeonistin

Auf Twitter unterhält sich Claudia Vamvas als @akkordeonistin täglich mit Menschen, die sie zum grossen Teil noch nie gesehen hat. Warum tut sie das bloss? Was bringt ihr das? Und wie geht dieses "twittern" überhaupt?

Zum Beitrag

Claudia Vamvas – Sitze im Bus

Claudia Vamvas verdanke ich den ausgesprochen praktikabeln Ratschlag, vor dem Verlassen meiner Wohnung den Herd zu fotografieren, um unterwegs sicherzugehen, dass er ausgeschaltet ist. Ihrem Twitteraccount @akkordeonistin folgen mittlerweile rund 12.800 Menschen, Tendenz steigend. Wer bislang (oder: noch immer, trotz zahlreicher Gegenbeispiele) glaubte, Twitter wäre aufgrund seines Zwangs zur Kürze nichts für Feingeister, ungeeignet fürs Literarische, der wird durch die Schweizerin Vamvas eines Besseren belehrt.

Besprechung aus dem Literaturblog Literaturen
27. Januar 2017

Zum Beitrag

Ein Bus ist ein Transportmittel und ein sehr interessanter Ort. Claudia Vamvas fährt fast täglich Bus und beobachtet dabei genau die Menschen um sich herum. Was sie hört und sieht, fasst sie zu winzigen Erzählungen zusammen, die sie mit ihrem Smartphone zu Twitter schickt. Sitze im Bus versammelt 140 dieser im Netz berühmten Kürzestgeschichten, geschrieben in den Jahren 2012 bis 2016. Jede einzelne von ihnen entfaltet sich beim Lesen zu einer erstaunlich grossen Welt. Claudia Vamvas kann vieles gut, aber auf Twitter ist sie die Königin. Ihren Tweet sind sprachliche Bijous in 140 Zeichen und handeln meistens aus dem Leben einer Nutzerin öffentlicher Nahverkehrsmittel. Inzwischen folgen weit über 13'000 Nutzer der @akkordeonistin, wie Vamvas in den sozialen Netzwerken heisst. Kein Wunder hat Verlegerin Christiane Frohmann 2015 beschlossen, einige der schönsten Tweets in einem E-Book zusammenzufassen und in der Reihe Twitteratur herauszubringen.